» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 30

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 30
Keine Benutzer online
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 19:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 7.799
Themen: 6.251
Beiträge: 23.798
Top-Beitragsschreiber: Belsky (11.149)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, BabsiKohler.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Frage - Antwort! Thema, Kleine Knubbel in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Sehr geehrter Herr Dr. Belsky, erstmal vielen Dank für das tolle Forum, man erhält echt viele Infos. Ich habe gleich ...
  1. #1
    Funkloch ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    11.01.2019
    Beiträge
    1

    Kleine Knubbel

    Sehr geehrter Herr Dr. Belsky,

    erstmal vielen Dank für das tolle Forum, man erhält echt viele Infos.
    Ich habe gleich zwei Fragen bzw. wir sind zu zweit, beide Ende 20 und Nichtraucher

    Ich habe zwei kleine kugelartige Knubbel unterhalb meiner unteren Schneidezähne auf der Innenseite (befinden sich gefühlt am Anfang vom Mundboden unter der Haut direkt am Kiefer). Man sieht allerdings außerhalb nichts. Fühlbar sind diese mit der Zunge oder dem Finger. Der eine links vom angewachsenen Zungenbändchen, der Andere rechts davon. Schätzungsweise ist der eine so groß wie ein Salzkorn der andere vielleicht wie ein kleines Pfefferkorn. Gefühlt sind diese schon immer da also ich kann mich nicht erinnern, dass die nicht da waren. Also auch kein Wachstum. Sie tun nicht weh und lassen auch leicht bewegen, zerdrücken mit der Zunge kann man sie nicht.

    Ich hatte früher eine feste Zahnspange, sowie aus Platzgründen wurden mir 4 Backen und 4 Weisheitszähne gezogen, dennoch verschieben sich meine Schneidezähne weiterhin. Viele Freunde meinten sie fühlen sowas ähnliches bei sich auch. Was ist das? Leider erkennt man von außen nichts aber hier dennoch mal ein Bild.

    https://www.bilder-upload.eu/bild-fa...96704.jpg.html

    Hinten Richtung Rachen habe ich ein Mini-Stielwarze. Lässt sich schlecht fotografieren, diese tut nicht weh und ist auch nicht spürbar. Sie ist halt da, ich weiß nicht ob es damit einen Zusammenhang gibt.

    https://www.bilder-upload.eu/bild-92...19667.jpg.html

    Die zweite Frage betrifft meine Partnerin. Sie ist wie ich regelmäßig beim Zahnarzt und hat erst eine WSR hinter sich. Seit längerem hat sie allerdings hinten am Rachen zwei kleine Knubbel. Bemerkt hat sie diese vielleicht vor einem Jahr, aber nie beim Arzt angesprochen, da sie keine Symptome verursachen. Sie sind mit der Zungenspitze leicht tastbar und eher weich, also nicht knochenhart. Gewachsen sind sie seither auch nicht. Sie sind auf dem Bild relativ gut erkennbar. Vor 3 Jahren hatte sie pfeiffersches Drüsenfieber, dabei ist auch ein Lymphknoten am Hals angeschwollen. Dieser ging auch wieder zurück aber nicht komplett, wurde aber damals mit Ultraschall begutachtet und als normal befunden.

    https://www.bilder-upload.eu/bild-c3...96713.jpg.html

    Auf einem neuen zweiten Bild sieht es fast so aus wie bei mir, dass es diese Stielwarzen sind? Etwas weiter unten ist wohl noch eine, sieht aus wie diese Stielwarzen sind, die es am Augenlied usw. auch gibt.

    https://www.bilder-upload.eu/bild-cb...19742.jpg.html

    Fast vergessen, beide Knirschen gerne nachts.

    Vielen Dank im Voraus
    Geändert von Funkloch (11.01.2019 um 15:19 Uhr)

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    11.149
    sehr lieber funkloch!

    erstes bild ausführungsgang der zungengrunddrüse - normal
    zweites bild vermutlich lymphknoten, speicheldrüse, ... die mehr "aktiv" ist - normal
    drittes bild vermutlich lymphknoten ... der mehr "aktiv" ist - normal
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

Ähnliche Themen

  1. Kleine weiße Knubbel/Papeln am Unterkiefer
    Von MarieLev im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2018, 03:30
  2. kleine Kante von Schneidezahn abgebrochen
    Von Engel im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2017, 00:03
  3. kleine Verschattung am wurzelbehandelteten Zahn
    Von Wurstl40 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2016, 07:35
  4. Mundboden - kleine Ausstülpungen
    Von bluesky im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.04.2014, 04:57
  5. kleine Schmuckstücke
    Von tessy im Forum Erfahrungsaustausch/Userberichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.09.2007, 12:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17