» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 84

Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 83
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 20:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 7.615
Themen: 5.917
Beiträge: 22.766
Top-Beitragsschreiber: Belsky (10.591)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, Julchen0803.
Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree1Likes
  • 1 Post By Belsky
Frage - Antwort! Thema, Röntgenbild-Diagnose in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Hallo, vor ein paar Tagen ging ich zur alljährlichen Zahnprophylaxe. Meine Zahnärztin konnte bei der Sichtkontrolle nichts feststellen, machte aber ...
  1. #1
    alpenrose ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    3

    Röntgenbild-Diagnose

    Hallo,

    vor ein paar Tagen ging ich zur alljährlichen Zahnprophylaxe.
    Meine Zahnärztin konnte bei der Sichtkontrolle nichts feststellen, machte aber sicherheitshalber eine Röntgenaufnahme.
    Nachdem sie diese angeschaut hatte, meinte sie, 2 Zähne wären kariös, einen davon wollte sie sogar am liebsten entfernen, weil die Karies angeblich schon nahe am Nerv sei, wolle es jedoch erstmal mit Bohren versuchen, ohne dem Nerv zu nahe zu kommen.
    Da genau dieser Zahn jedoch erst vor gut 2 Jahren eine neue Füllung bekommen hatte, forderte ich beim Zahnzentrum das Röntgenbild an (der Behandlungstermin ist am 18.12.).
    Also, ich als Laie kann bei besagtem Zahn keine Unregelmäßigkeiten feststellen, höchstens bei dem anderen, der bisher jedoch ebenfalls keinerlei Probleme bereitete.
    Da bei mir aufgrund von Fehldiagnosen früherer Zahnärzte 2 x der falsche Zahn wurzelbehandelt wurde, will ich nun doch lieber eine 2. Meinung einholen.
    Um eine Beeinflussung auszuschließen, will ich die beiden von meiner Zahnärztin genannten Zähne erstmal nicht nennen. Grundlage ihrer Diagnose ist bis jetzt ausschließlich das Röntgenbild.

    Ich bin sehr gespannt auf Ihre Einschätzung - vielen Dank im Voraus!

    MFG
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Röntgenbild-Diagnose-opg-v.-20.11.18.jpg  

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    sehr liebe a,

    ein OPTG eignet sich eigentlich wenig für kariesdiagnose, aber im bild hat 37 und 38 hinten Karies.
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  3. #3
    alpenrose ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    3
    Sehr geehrter Herr Dr. Belsky,

    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung.

    Ich bin beeindruckt - das sind genau die beiden Zähne, die auch meine Zahnärztin nannte!
    Beim 37er kann ich den "Schatten" auch gut erkennen, aber beim 38er fällt mir eigentlich nichts auf. Ist das wirklich ganz sicher?
    Dieser Zahn wurde erst vor 2 Jahren neu gefüllt ...
    Jetzt würde mich nur noch interessieren, ob man bei beiden Zähnen die Karies so rausbohren kann, ohne an den Nerv zu kommen.
    Beim 37er könnte es ja ziemlich heikel werden, oder?

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir dies noch mitteilen könnten.

    MfG
    Geändert von alpenrose (04.12.2018 um 13:02 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    sehr liebe alpenrose!

    bei 38 ist es unter der Füllung und hinten am zahn, also nicht sichtbar von ihnen ...

    ob es heikel wird oder nicht, kann niemand sagen ... es sind zähne mit mehr Karies zu retten und es gibt zähne die weniger Karies haben und dann pulpitisch werden ...
    Babe_Levy gefällt das.
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  5. #5
    alpenrose ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    3
    Lieber Herr Dr. Belsky,

    nochmals ganz herzlichen Dank für Ihr Feedback!
    Da es nicht ganz sicher ist, wie das Ganze ausgeht, werde ich den Behandlungstermin dann doch lieber auf Anfang Januar verschieben, so kurz vor Weihnachten ist das dann wohl doch etwas riskant.
    Sie haben mir auf jeden Fall SEHR weitergeholfen, denn nun weiß ich wenigstens, dass die Diagnose meiner Zahnärztin korrekt ist.
    Dann kann ich nur noch hoffen, dass ich um eine Wurzelbehandlung oder gar eine Entfernung des Weisheitszahns herumkomme und meine Zahnärztin einen guten Job machen wird ...

  6. #6
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    alles gute!
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平


Ähnliche Themen

  1. Diagnose Riss in Zahnwurzel?
    Von hahefa im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2018, 15:00
  2. Was ist das? Röntgenbild Kieferhöhle
    Von kiri-kiri im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2018, 12:05
  3. Frage zu Röntgenbild
    Von zahnzähnchen im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2014, 17:53
  4. Diagnose
    Von r____ im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2014, 16:44
  5. Diagnose: ADV ohne Reposition bds.
    Von NinaColada im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 05:13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17