» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 87

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 87
Keine Benutzer online
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 20:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 7.615
Themen: 5.917
Beiträge: 22.766
Top-Beitragsschreiber: Belsky (10.591)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, Julchen0803.
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Frage - Antwort! Thema, Nasennebenhöhlenentzündung in Verbindung mit Wurzelbehandlung in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Hallo, ich habe über YouTube einen sehr interessanten Bericht von Ihnen gesehen. Ich selbst hatte vor Jahren eine Wurzelbehandlung und ...
  1. #1
    nordelch ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    5

    Nasennebenhöhlenentzündung in Verbindung mit Wurzelbehandlung

    Hallo,

    ich habe über YouTube einen sehr interessanten Bericht von Ihnen gesehen.

    Ich selbst hatte vor Jahren eine Wurzelbehandlung und in diesem Sommer eine Wurzelrevision. Diese Wurzelrebision wurde im Sommer durchgeführt, da ich immer wieder Schmerzen verspürt habe und mein Zahnarzt über ein Röntgenbild diagnostiziert hat, dass der Wurzelkanal ursprünglich nicht bis zur Spitze gefüllt wurde. Mein HNO erzählte mir immer von einer chronischen Sinusitis und hat mir empfohlen über eine Nebenhöhlenbohrung nachzudenken.

    Nach der Revision war über den Sommer war alles schick, nun mit Beginn der kalten Jahreszeit, läuft die Nase und ich habe wieder Beschwerden am Zahn. Leider kann ich diese nicht zu hundert Prozent lokalisieren, vermute aber, dass es sich um die "sanierte" Stelle handelt.

    Insbesondere beim schnelleren Laufen, Anstrengungen sind die Beschwerden zu spüren. Im Ruhezustand sind die Beschwerden weg.

    Was soll/ kann ich tun? Haben Sie einen Tipp?
    Gibt es eine Möglichkeit / Chance, dass es sich wieder normalisiert, ohne größere Eingriffe.

    Ich freue mich auf ihre Antwort.

    Freundliche Grüße

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    sehr lieber nordelch!

    kannst du mir bitte ein aktuelles OPTG hochladen?
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  3. #3
    nordelch ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    5
    Hallo,

    ein aktuelles Röntgenbild habe ich leider aktuell nicht zur Hand.
    Ich bin allerdings im vergangenen Jahr zum CT der Nasennebenhöhlen gewesen.
    Ich habe von den unzähligen Bildern mal drei herausgesucht, bei denen ich mir einbilde vielleicht etwas zu erkennen?!

    Hilft das schon?

    Beste Grüße und herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

  4. #4
    nordelch ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    5
    Hallo,

    ich habe heute mal meinen Zahnarzt kontaktiert, er hatte im Sommer ein Foto von den zwei wurzelbehandelten Zähnen im Oberkiefer gemacht.
    Merkwürdigerweise habe ich allerdings das Gefühl, dass mein hin und wieder auftretende Druckschmerz eher von einem der vorderen Zähne auf der linken Seite kommt. Ich glaube der wurzelbehandelte Zahn ist weiter hinten.

    Vielleicht haben Sie eine Idee, ich würde mich sehr freuen und bedanke mich vorab!

    Beste Grüße
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Nasennebenhöhlenentzündung in Verbindung mit Wurzelbehandlung-hanke_michael_rechter_oberkiefer_komprimiert.jpg   Nasennebenhöhlenentzündung in Verbindung mit Wurzelbehandlung-hanke_michael_linker_oberkiefer_komprimiert.jpg  

  5. #5
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    sehr lieber nordelch!

    beide zähne sind bescheiden wurzel behandelt und von beiden kann eine dentogene Sinusitis ausgehen.
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  6. #6
    nordelch ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    5
    Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

    Die Röntgenbilder die ich Ihnen übermittelt hat, hat vorgestern ein Zahnarzt gemacht, bei dem ich mir eine Zweitmeinung eingeholt habe.
    Er war/ ist der Meinung, dass bei dem Zahn eine Zahnwurzelspitzenresektion gemacht werden müsse oder der Zahn entfernt werden sollte.

    Meinem "Haus-Zahnarzt", der Ende Juni bei dem linken Zahn die Zahnwurzelrevision durchgeführt hat, habe ich ebenfalls gestern mal die Röntgenbilder übermittelt und er war zufrieden.
    Er sagte, dass die Beschwerden daher resultieren könnten, dass "erst" Ende Juni die Revision gemacht wurde und durch die kalte Erkältungsjahreszeit sich bemerkbar macht, dass es noch nicht 100% ausgeheilt ist.
    Kann das sein?
    (betroffen ist ja eigentlich nur die linke Seite)

    Ich bin prinzipiell schon der Meinung, dass der Schmerz weniger doll ist, als vor der Revision... aber eben hin und wieder doch ein Druckgefühl auftaucht.
    Darüberhinaus muss ich "gestehen" das ich hinsichtlich Zähnen sehr sensibel bin ... so bin ich oft (auch teilweise) mehrmalstäglich mit Zahnseide-Sticks und Munddusche tätig.

    Was würden Sie tun?
    Ich freue mich auf Ihren Ratschlag und bedanke mich vorab!

  7. #7
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    sehr lieber nordelch!

    Er war/ ist der Meinung, dass bei dem Zahn eine Zahnwurzelspitzenresektion gemacht werden müsse oder der Zahn entfernt werden sollte.
    ich habe keine meinung ... die therapie einer verhauten endo ist die revison. wieso eine WSR empfohlen wird, ist aus verrechnungstechnischen gründen ...


    Er sagte, dass die Beschwerden daher resultieren könnten, dass "erst" Ende Juni die Revision gemacht wurde und durch die kalte Erkältungsjahreszeit sich bemerkbar macht, dass es noch nicht 100% ausgeheilt ist.
    Kann das sein?
    nein

    ich würde mir bei bestehender indikation die zähne revidieren lassen ... von einem profi ...
    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  8. #8
    nordelch ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.12.2018
    Beiträge
    5
    Sorry, dass ich nochmal nerve, aber ist denn wie der Zweitzahn diagnostiziert wirklich zwei deutlich sichtbare Entzündungen auf der linken Seite sichtbar. Also so doll kämen mir die Beschwerden nicht vor.

    Die Beschwerden sind ja eben nur hin und wieder und auszuhalten.

    Ich danke herzlich für Ihre Hilfe! Ich bin sehr begeistert, warum haben Sie nicht hier im Raum Dortmund ihre Praxis!?

  9. #9
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.591
    sehr lieber nordelch!

    alles Gute und vergessen Sie nicht - werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.09.2017, 05:27
  2. Mund Antrum Verbindung
    Von Belsky im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2009, 06:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17