» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 56

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 56
Keine Benutzer online
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 20:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 6.883
Themen: 4.746
Beiträge: 18.230
Top-Beitragsschreiber: Belsky (8.300)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, walxy.
Ergebnis 1 bis 2 von 2
Frage - Antwort! Thema, Wurzelresektion oder Wurzelrevision + Nebenhölenprobleme in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Lieber Herr Dr. Belsky, ich hoffe wirklich Sie können mir weiter helfen. Meine Beschwerden sind folgende: Am 46. hatte ich ...
  1. #1
    Chrissy9876 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    05.03.2016
    Beiträge
    1

    Wurzelresektion oder Wurzelrevision + Nebenhölenprobleme

    Lieber Herr Dr. Belsky,

    ich hoffe wirklich Sie können mir weiter helfen.
    Meine Beschwerden sind folgende:
    Am 46. hatte ich vor einem halben Jahr ein Pochen und hab Antibiotika dagegen bekommen.
    Auch da war er schon entzündet. Jetzt am Wochenende war die Innenseite am Zahn ziemlich dick geschwollen, aber das ging dann von allein wieder zurück. Ich merk, dass er leicht weh tut wenn ich hin komme und auch so spüre ich ihn öfter.
    Der 26er tut gar nicht weh. Allerdings habe ich seit 6 Wochen Probleme mit den Nebenhölen: mein linkes Ohr ist oft zu und ich hab einen Druck in dem Bereich. Auch hatte ich vor 4 Wochen eine Irisentzündung im linken Auge die sich der Augenarzt nur durch Bakterien in dem Bereich erklären konnte.
    Zusätzlich bin ich seit Wochen erkältet und einfach schlapp.

    Man sieht, dass am 46, dem Backenzahn unten eine Entzündung an den Wurzelspitzen ist und am oberen Backenzahn, dem 26, die Wuzel überfüllt wurde, bzw. die Wurzelfüllung zu lang ist. (Aussage befreundete Zahnärztin) Auch erkennt man, dass eine Entzündung (weißer Schatten) über dem 26. liegt.

    Meine Fragen sind:
    1. Könnte ich eine Kieferhölenentzündung haben?
    2. Macht es Sinn eine Wurzelspitzenrevision zu machen, wenn die damalige Zahnärztin damals schon nicht tiefer kam? (man kann auf dem Bild deutlich erkennen, dass ein Teil der Wurzelspitze nicht aufgefüllt wurde)
    3. Wäre eine Wurzelresektion oder Revision besser?
    4. Wenn ich bereits ein Röntenbild besitze muss ich für den HNO noch ein CT machen lassen? Das hat dieser vorgeschlagen.

    Vielen Dank schon mal.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christina
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Wurzelresektion oder Wurzelrevision + Nebenhölenprobleme-roentgenbild.jpg  

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.300
    Sehr liebe Christina!

    1. Könnte ich eine Kieferhölenentzündung haben?
    Ja man sieht einen Schatten oberhalb 26 - dentogene Sinusitis

    2. Macht es Sinn eine Wurzelspitzenrevision zu machen, wenn die damalige Zahnärztin damals schon nicht tiefer kam? (man kann auf dem Bild deutlich erkennen, dass ein Teil der Wurzelspitze nicht aufgefüllt wurde)


    3. Wäre eine Wurzelresektion oder Revision besser?
    siehe oben

    4. Wenn ich bereits ein Röntenbild besitze muss ich für den HNO noch ein CT machen lassen? Das hat dieser vorgeschlagen.
    Wieso, erkennt eh Steave Wonder mit dem OPTG, dass Sie eine dentogene Sinusitis haben

    Ich würde mir beide Zähne von einem Endodontologen revidieren lassen, Stift und Krone und fertig, wenn das nicht klappt dann eben ein Implantat ... restlichen Füllungen (wenn undicht) Keramikinlays, Putztechnik optimieren und Zahnthema vergessen ...
    werden Sie aktiv und posten Sie mit auf


    Ihr Denta Beauté Team
    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...


    J.M. Belsky

    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

LinkBacks (?)

  1. 06.03.2016, 09:38

Ähnliche Themen

  1. Wurzelrevision oder Zahn ziehen
    Von marli7 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.11.2012, 06:11
  2. zahnschmerzen nach der 2ten wurzelrevision
    Von implantattraeger im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 20:55
  3. Wurzelrevision
    Von Tanja73 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 19:58
  4. Wurzelresektion
    Von Windrad im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 07:22
  5. Kosten Wurzelrevision
    Von diepechn im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2009, 05:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17