» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 64

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 64
Keine Benutzer online
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 19:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 6.803
Themen: 4.590
Beiträge: 17.737
Top-Beitragsschreiber: Belsky (8.052)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, Ingrid.
Ergebnis 1 bis 4 von 4
Frage - Antwort! Thema, Beschwerden im Oberkiefer in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Lieber Herr Belsky, seit knapp einem Jahr habe ich (43, NR) Beschwerden im Bereich des linken Oberkiefers, wobei bis jetzt ...
  1. #1
    Neo72 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    7

    Beschwerden im Oberkiefer

    Lieber Herr Belsky,

    seit knapp einem Jahr habe ich (43, NR) Beschwerden im Bereich des linken Oberkiefers, wobei bis jetzt keine Ursache gefunden werden konnte. Es handelt sich um immer wieder auftretende leichte ziehende Schmerzen und eine leichte Überempfindlichkeit auf Kälte und Berührung bei den Zähnen 24, 25, 26 und 27 wobei die Schmerzen teilweise in Richtung der Kieferhöhle ausstrahlen. Es gibt Phasen in denen alles "ruhig" ist und dann wieder Tage an denen die Beschwerden fast durchgängig vorhanden sind.

    Es wurden ein OPTG und Einzelaufnahmen im Bereich 24 und 25 gemacht wobei jeweils keine Anhaltspunkte für eine Ursache gefunden werden konnten. Die vorhandenen Goldinlays sind augenscheinlich in einem guten Zustand und dicht. Die wangenseitigen Zahnhälse bei 24, 25, 26 und 27 sind minimal sichtbar allerdings hatte mein Zahnarzt probeweise jeweils eine dünne Kunststoffversiegelung aufgebracht und dies hat die Beschwerden nicht beeinflusst. Andere Behandlungen haben in dieser Kieferhälfte seit vielen Jahren nicht stattgefunden. Allerdings wurde vor etwas mehr als einem Jahr das Inlay im Zahn 36 erneuert und vor mehr als zwei Jahren der Zahn 38 entfernt (er war retiniert, verlagert und von einer grossen Zyste umgeben). Eine Idee von mir ist, dass sich dadurch vielleicht die Okklusion auf der linken Seite verändert hat und die Beschwerden von einer Überbelastung kommen könnten.

    Das OPTG schicke ich Ihnen per Mail. Vielleicht können Sie darauf etwas erkennen was bis jetzt übersehen wurde?

    Vielen Dank und viele Grüsse
    Michael

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr lieber Michael!

    Habe bis jetzt nichts bekommen ... belsky@denta-beaute.at
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  3. #3
    Neo72 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    02.04.2014
    Beiträge
    7
    Hallo!

    Sie hatten mir bereits am 30.01. per E-Mail geantwortet

    Vielen Dank und viele Grüsse
    Michael

  4. #4
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Alles Gute!
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

LinkBacks (?)

  1. 05.02.2016, 12:42

Ähnliche Themen

  1. Woher kommen die Beschwerden?
    Von Schreiberling im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 05:31
  2. Wurzelbehandlung und Beschwerden
    Von Feffy77 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2014, 16:47
  3. Beschwerden unklar
    Von mäuschen1 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 20:48
  4. Beschwerden in Kieferhöhle
    Von Ozzelot im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2010, 19:38
  5. Beschwerden nach WSR
    Von kiki1968 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 18:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17