» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 27

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 27
Keine Benutzer online
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 19:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 6.806
Themen: 4.592
Beiträge: 17.740
Top-Beitragsschreiber: Belsky (8.052)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, hawline.
Ergebnis 1 bis 8 von 8
Frage - Antwort! Thema, Problem mit Kunststofffüllung in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Sehr geehrter Herr DDr. Belsky, So mache schon zum 2x diesen Text, irgendwie wird man automatisch ausgeloggt, lästig. Mein kleiner ...
  1. #1
    SVeki ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    6

    Problem mit Kunststofffüllung

    Sehr geehrter Herr DDr. Belsky,

    So mache schon zum 2x diesen Text, irgendwie wird man automatisch ausgeloggt, lästig.

    Mein kleiner Backenzahn rechts oben (neben großem Backenzahn) wurde 5x gebohrt und lebt noch!!!! Ein Wunder, wegen Pfusch und schlechter Zahnärzte sowie schlechter Füllungen, jetzt zum 5x war ich bei einem eigentlich guten Zahnarzt (Kofferdam, 2h Zeit genommen, Mikroskop geschaut) viel gekostet weswegen ich Füllung nicht wechseln will.

    Aber wieder Probleme, der Zahn tut seit 1 Jahr weh, ist aber nie was am Röntgen zusehen, ist nicht wurzelbehandelt. Wegen undichter Kunststofffüllungen tat er immer weh aber auch jetzt hab ich damit Probleme.

    Es fühlt sich an wie wenn ich etwas im Zahn hätte (wie Essensrest, was rausfällt, aber dann doch nicht), beim Kauen tut es weh, beim Mund zu machen stört der Zahn auch irgendwie, war schon beim Nachschleifen weil mir die Füllung zu hoch vorkommt, wurde aber minimal geschliffen und auch keine große Besserung.

    Was kann das sein? Kleber versagt? Zu hoch noch immer?

    Im Vergleich zum Zahn daneben auch kleiner Backenzahn (keine Füllung) komme ich mit Fingernagel nicht so tief in diesen Problemzahn, normal?

    Im Vergleich zur Amalgamfüllung (Nachbarzahn, großer Backenzahn) komme ich auch dort tiefer rein mit dem Nagel, nur bei dem stehe ich schon weit unten in Höckernähe an, normal?

    Es treibt mich in den Wahnsinn, seit 1 Jahr Probleme. Zahnarzt sieht aber keinen Handlungsbedarf stört mich aber.

    Ich bin mit keiner Füllung froh, Keramik zu hart zu viel vom gesunden Zahn wird geschliffen, bricht leicht muss komplett neu gemacht und gezahlt werden. Kunststoff zu anspruchsvoll für die meisten Zahnärzte und daher gehts meistens schief.

    Amalgam wäre das beste, könnte man ihn nicht weiß färben?

    Mit Zahnärzten bin ich auch nicht froh, sehen keine Fehler ein, verlangen viel Geld für sehr schlechte Leistungen, habe oft gewechselt, aber ein sehr guter ist mir noch nicht begegnet.

    Hoffe Sie können mir Ratschlag geben, was das mit Zahn sein könnte.

    Gruß

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr lieber Sveki!

    Ich bin mit keiner Füllung froh, Keramik zu hart
    Woher haben Sie das? Dann müßten ja alle Menschen mit Zahnkronen Probleme haben ...

    zu viel vom gesunden Zahn wird geschliffen,
    Stimmt nicht

    bricht leicht
    Stimmt nicht

    muss gezahlt werden.
    Stimmt

    Kunststoff zu anspruchsvoll für die meisten Zahnärzte und daher gehts meistens schief.
    https://www.youtube.com/watch?v=o5QR9Ib2JHI
    Zahnschmerzen nach Zahnfüllungen sind nicht selten, die Ursache liegt im Kunststofffüllungen. | Dentalnews

    Bevor ich mir für einige hundert Euro eine Kunststofffüllung machen lasse, lasse ich mir ein Keramikinlay machen ... zudem die Kunststoffe nicht für den Kaubelasteten Bereich gut untersucht sind.

    Amalgam wäre das beste, könnte man ihn nicht weiß färben?
    Färben ja, geht aber wieder ab ...
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  3. #3
    SVeki ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    6
    Naja wenn man seine eigenen Zähne nicht mehr hat bleibt einem sowieso nix anderes übrig wer fragt da schon ob man Probleme hat. Man muss damit leben lernen.

    Oft sind Schäden zu groß man braucht eine Krone Füllung würde nicht mehr halten u. trotzdem zahlt Kasse nix. Nun gut ist e. anderes Thema.

    Ich habe selber ein Vollkeramikonlay. Und ich kann sagen am Anfang musste ich mich echt dran gewöhnen weil es zu den normalen Zähnen eben sich hart anfühlte ständig mit Zunge gespürt usw kam mir deswg auch zu hoch groß vor jetzt gehts so... weggeschliffen wurde bei mir 1 ganzer Höcker dafür und 2 andere auch zur Hälfte gekürzt. Das war gesunder weißer Zahnschmelz drum war ich nicht so happy. Das mit den brechen habe ich von anderen Leuten gehört die welche haben. Mir ist es noch nicht passiert aber Nüsse auf der Seite essen trau ich mich nicht war ja nicht billig das Ding.

    Nun ja wenn Kunststoffe für Kaubereich nicht geeignet usw sind finde ich es schlimm das sehr viele Zahnärzte diese trotzdem so einsetzen.

    Müssten ja wissen das das nicht gut ist oder?

    Mir wollten die wenigsten Keramikinlays machen jeder riet mir zu Kunststoff aber ja hat immer Probleme gemacht also wird das wohl stimmen.

    Aber was denken Sie löst bei mir dieses Gefühl aus als hätte ich was ihm Zahn?

    Hat der Kleber versagt oder ist Füllung zu hoch?

    Wie gesagt stört irgendwie auch beim zubeißen.

    Und in Nachbarzähne komme ich mit Fingernagel tiefer rein obwohl auch da Füllungen sind ist das normal oder ist die doch zu hoch?

    Danke für die Antwort! Gruß

  4. #4
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr lieber Sveki!

    Nun ja wenn Kunststoffe für Kaubereich nicht geeignet usw sind finde ich es schlimm das sehr viele Zahnärzte diese trotzdem so einsetzen.
    Wir haben aus Krankheit ein Geschäft gemacht.

    Müssten ja wissen das das nicht gut ist oder?
    Jein, manche fallen auf "off Label use" rein ...

    Aber was denken Sie löst bei mir dieses Gefühl aus als hätte ich was ihm Zahn?
    Eventuell das Komposit ...

    Hat der Kleber versagt oder ist Füllung zu hoch?
    Die Indikation hat versagt, ev. die Durchführung zudem auch und eventuell ist die Füllung auch zu hoch ...
    Wie gesagt stört irgendwie auch beim zubeißen.

    Und in Nachbarzähne komme ich mit Fingernagel tiefer rein obwohl auch da Füllungen sind ist das normal oder ist die doch zu hoch?
    Darunter kann ich mir leider nix vorstellen ...
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  5. #5
    SVeki ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    6

    Problem mit Kunststofffüllung

    Hallo,

    aus Krankheit ein Geschäft machen ist das Schlimmste was man machen kann, ich wünsche allen Personen die das machen, dass sie selber so eine Krankheit bekommen und es ihnen nicht besser geht.

    Die die auf sowas reinfallen, sollten sich wohl mehr mit dem Thema beschäftigen...

    Bei meinem nächsten Zahn werde ich es wohl wieder mit Keramik versuchen mal schauen ob da auch so ein komischel Gefühl kommt, wo ich jetzt ein Keramikonlay drinnen hab, der Zahn ist wurzelbehandelt, also spürt der sowieso nix mehr.

    Das Problem ist wenn beim legen der Füllung irgendwas passiert ist wie z.B. Kleber hat versagt, wird das der Zahnarzt niemals zugeben, mich vertrösten mit an das Gefühl muss ich mich gewöhnen, usw. es läuft immer auf dasselbe hinaus, man bekommt sein Geld nicht zurück, bevor Ärzte einen Fehler gestehen der nicht offensichtlich ist, werfen sie sich vor einen Zug.

    Werde die Höhe trotzdem nocheinmal (wie mühsam) kürzen lassen. Macht auch keinen Spaß ständig beim Zahnarzt zu hocken, überhaupt wenn sie etwas nicht richtig machen und es deswegen ist.

    Ich habe mit "in Nachbarzähne komme ich mit Fingernägeln tiefer rein" gemeint das ich bei besagtem Problemzahn als erstes anstehe, also denke ich hat mit Höhe zu tun.

    Eine Frage hätte ich aber noch: Wenn ich in einem Zahn eine Füllung habe, ist die Füllung ja automatisch höher, als dieses Loch (zw. Höckern) bei einem Zahn wo keine ist. Ist das normal?

    Oder sollte die Füllung so niedrig gemacht sein das dieses Loch (also zwischen den Höckern wo es in die Tiefe vom Zahn geht, wo die Füllung ja liegt, in der Mitte) genauso groß ist wie bei einem Zahn der keine Füllung hat?

    Gruß

  6. #6
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr lieber Sveki!

    aus Krankheit ein Geschäft machen ist das Schlimmste was man machen kann, ich wünsche allen Personen die das machen, dass sie selber so eine Krankheit bekommen und es ihnen nicht besser geht.
    Da müßte nun fast jeder tot umfallen ))

    Eine Frage hätte ich aber noch: Wenn ich in einem Zahn eine Füllung habe, ist die Füllung ja automatisch höher, als dieses Loch (zw. Höckern) bei einem Zahn wo keine ist. Ist das normal? Oder sollte die Füllung so niedrig gemacht sein das dieses Loch (also zwischen den Höckern wo es in die Tiefe vom Zahn geht, wo die Füllung ja liegt, in der Mitte) genauso groß ist wie bei einem Zahn der keine Füllung hat?
    Die Füllung wird so gemacht, dass der Gegenzahn dort Kontakt hat ...
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  7. #7
    SVeki ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    6

    Problem mit Kunststofffüllung

    Ja, die meisten Menschen sind schlecht. Dann sollen fast alle umfallen . Kein Mitleid, haben die ja auch nicht!

    Aha, nun gut der Zahn hat e mit den höckern kontakt in der mitte zw. Höckern finde ich das überschüssig.

    Ein Zahn ohne Füllung schaut anscheinend nie so aus wie einer ohne. Obwohl das ja eig so sein sollte...

    War heute erneut beim nachschleifen hat er aber wieder minimal gemacht merk gar keinen unterschied u stört noch immer.

    Werde jetzt zu 'nem anderen Zahnarzt gehn und den mal um meinung fragen, sieht ja jeder anders. ev zeichne ich was ich meine...Einen guten und halbwegs freundlichen finden ist wie ein 6er im Lotto. Ev passiert es irgendwann vielleicht auch nie.

    Was anderes: finden Sie eine Wurzelbehandlung kann nur mit mikroskop erfolgreich sein oder reicht die normale lupenbrille?

  8. #8
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr lieber Sveki!
    Ja, die meisten Menschen sind schlecht. Dann sollen fast alle umfallen . Kein Mitleid, haben die ja auch nicht!
    Recht und Unrecht ist eine menschliche Einteilung und zeigt nur zwei Seiten einer Medaille auf ... Recht und Unrecht ist Content und unterliegt einem gesellschaftlichen Wandel https://www.youtube.com/watch?v=b_rT00CSU4Y Sie werden meken, wenn Sie sich damit intensiv beschäftigen, dann werden Sie zu der Erkenntnis kommen, das Unrecht / Leid immer aus Unwissen resultiert. Umso bewußter der Mensch wird, umso weniger Leid verursacht er und umso weniger leidet er auch - am Schluss bleibt nur noch "Recht", Erkenntnis, Licht, ... übrig - das negative gibt es so gar nicht https://www.youtube.com/watch?v=OjazLaBm0wI

    Das mit dem Text ... wenn Sie zu lange nichts tun, werden Sie automatisch vom System ausgeloggt - das ist eine Sicherheitsmaßnahme vom System ...

    Was anderes: finden Sie eine Wurzelbehandlung kann nur mit mikroskop erfolgreich sein oder reicht die normale lupenbrille?
    Frontzähne wird man mit einer guten Lupenbrille auch hinbekommen - aber ich formuliere es anders ... ein Endodontologe hat alle Utensilien zur Verfügung und setzt dann diese optimal ein ... jemand, der nur eine Lupenbrille hat ist deswegen kein Endodontologe ...
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Problem Weisheitszahn mit Zyste Entfernt Problem :S
    Von Bossaura im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 09:12
  2. Kunststofffüllung
    Von Belsky im Forum NEUIGKEITEN & Trends in der Medizin/Zahnmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 02:00
  3. Kunststofffüllung
    Von radieschen im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2011, 03:17
  4. Problem mit Kunststofffüllung
    Von Nicole2011 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.05.2011, 10:59
  5. Bis zu 550 EUR für Kunststofffüllung?
    Von romyhartwig im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 09:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17