» Language / Sprache

» Anmelden

Benutzername:

Kennwort:

Sie sind noch kein Mitgleid?
Jetzt registrieren!

» User online: 24

Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 24
Keine Benutzer online
Mit 954 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (24.01.2016 um 19:31 Uhr).

» Statistik

Benutzer: 6.806
Themen: 4.592
Beiträge: 17.740
Top-Beitragsschreiber: Belsky (8.052)
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer, hawline.
Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Frage - Antwort! Thema, Zahnextraktionschmerz - bitte helfen sie mir in DDr. Belsky berät Sie persönlich; Sehr geehrter Herr Doktor! Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich bin schwanger und seitdem haben meine Zahnprobleme angefangen. Links hatte ich ...
  1. #1
    Doris9999 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    14

    Zahnextraktionschmerz - bitte helfen sie mir

    Sehr geehrter Herr Doktor!

    Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich bin schwanger und seitdem haben meine Zahnprobleme angefangen.

    Links hatte ich eine Wurzelbehandlung, diese ist gescheitert und der Zahn wurde mir vor zwei Wochen gezogen (9.12). Seitdem ist links alles soweit okay, bis auf ein ziehen ab und zu.

    Dann fingen rechts die Probleme an. Da Wochenende war, war ich beim Notdienst, welcher mir den letzten Backenzahn/Weisheitszahn wurzelbehandelt hat (11.12). Am Montag darauf hatte ich ziemliche Schmerzen. mein Zahnarzt hat mir diesen Zahn auch gezogen, da er meinte er gibt im nur 20% chance das er wieder wird. Ich dachte nun sind meine Probleme erledigt.

    Das war am 14.12, also vor 12 Tagen. Leider habe ich immer noch ziemliche Schmerzen (Wundschmerzen?), die endweder sehr ausstrahlen (ganze rechte Seite oben schmerzt, dann wieder nur die Wunde) oder es ist noch ein anderer Zahn der mich quält. Sind diese Schmerzen nach dieser Zeit normal?

    Da ich schwanger bin, ist das alles doppelt schwierig für mich, da ich keine, bis fast keine Schmerztabletten nehmen kann.

    Können sie mir bitte weiterhelfen was ich tun kann? Am Montag diese Woche habe ich die Wunde noch mal anschauen lassen und es hies sie sieht eigentlich gut aus.

    Da ich gesehen habe das sie ihr Ordination in Wien haben und ich gelesen habe das sie sehr viel Erfahrung haben, hätten sie vielleicht einen Termin für mich? Ich und mein Baby wären ihnen überaus dankbar. Ich bin wirklich schon am verzweifeln.

    Liebe Grüße, ich hoffe auf eine baldige Antwort. Vielen Dank schon im vorraus!

  2. #2
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr lieber Doris!

    Links hatte ich eine Wurzelbehandlung, diese ist gescheitert und der Zahn wurde mir vor zwei Wochen gezogen (9.12). Seitdem ist links alles soweit okay, bis auf ein ziehen ab und zu.
    Eine SSW ist meist nur ein "Starter", die Probleme waren schon vorher da, denn so "schnell" entwickelt sich in der Zahnmedizin nichts ... nur leider wird das den Menschen nie klar gesagt, man schmiert Ihnen Honig ums Maul um Geld zu machen und das besonders mit Schwangeren.

    Dann fingen rechts die Probleme an. Da Wochenende war, war ich beim Notdienst, welcher mir den letzten Backenzahn/Weisheitszahn wurzelbehandelt hat (11.12). Am Montag darauf hatte ich ziemliche Schmerzen. mein Zahnarzt hat mir diesen Zahn auch gezogen, da er meinte er gibt im nur 20% chance das er wieder wird. Ich dachte nun sind meine Probleme erledigt.
    Meistens geht es anders ... auf der einen Seite ein Problem, man kaut unbewußt / bewußt auf der anderen und dann geht es eben dort los ... sehen Sie sich die Videos bezüglich z.B. Wurzelbehandlung an und SSW hin oder her, suchen Sie sich dann einen ZA der Ihnen die Zähne macht ...

    Das war am 14.12, also vor 12 Tagen. Leider habe ich immer noch ziemliche Schmerzen (Wundschmerzen?), die endweder sehr ausstrahlen (ganze rechte Seite oben schmerzt, dann wieder nur die Wunde) oder es ist noch ein anderer Zahn der mich quält. Sind diese Schmerzen nach dieser Zeit normal?
    Ich kann leider per Web nicht sagen was es ist, aber ich kann Ihnen empfehlen sich Videos bezüglich Zahnsanierung anzusehen und sich die Zähne sanieren zu lassen - ob wor, oder nach der SSW hängt vom Ausmaß ab, was man machen müßte ...

    Da ich schwanger bin, ist das alles doppelt schwierig für mich, da ich keine, bis fast keine Schmerztabletten nehmen kann.
    In Afrika gehen Schwangere mit einem Baby am Rücken, Wasser am Kopf und Brennholz in den Armen 10km durch die trockene Steppe und hier? Das ist genau das was ich gemeint habe ... Sie können alles, sogar eine Tablette nehmen ABER ... ich würde nix tun, womit Sie sich negativ aufladen, im Sinne Angst, Frust, Wut, denn das geben Sie Ihrem Kind weiter und das ist schlecht ...

    Da ich gesehen habe das sie ihr Ordination in Wien haben und ich gelesen habe das sie sehr viel Erfahrung haben, hätten sie vielleicht einen Termin für mich? Ich und mein Baby wären ihnen überaus dankbar. Ich bin wirklich schon am verzweifeln.
    Ihr Baby kann nicht dankbar sein, denn Ihr Baby weiß noch nix von dieser Welt - eh kloa, aber ich schreibe das trotzdem, denn wenn Sie nicht aufhören aus einer SSW ein "Wunder" zu machen, werden Sie mit diesem "Wunder" weiterhin veräppelt werden und man wird auf dem Rücken von Ihnen und dann eben auch dem Kind Geschäfte machen ... Sie können gern jederzeit kommen, sehen Sie sich die Videos an und überlegen Sie sich was Sie sich von Ihren Zähnen "erwarten" ...
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  3. #3
    Doris9999 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    14
    Danke für die rasche Antwort.

    Ich erwarte mir von meinen Zähnen vor allem schmerzfreiheit und das ich sie lange erhalte. Ich hoffe doch nicht das ich eine komplette Sanierung benötige, ich bin immer regelmässig beim Zahnarzt.

    Honig ums Maul geschmiert? Das verstehe ich nicht ganz. Ich meinte nur das es wg. Röntgen, schmerztabletten doch schwieriger ist alles. Das.es eine Frau in afrika.schwerer hat, da stimme ich absolut zu.

    Könnten sie mir einen.tipp geben wie ich mich am besten verhalten soll.

    Spülen nach dem essen oder.öfter? Oder die.wunde einfach in ruhe lassen? Wie.sieht es mit essensresten in.der wunde aus, soll ich diese immer rausspülen? Oder.ist das nicht so wichtig, da die wunde sowieso von innen nach.außen heilt?

    Ich habe nämlich das Gefühl das es besser ust wenn ich die.wunde einfach in.ruhe lassen,.nach jedem spülen schmerzt es wieder mehr.

    Wann haben sie ihre ordination.den wieder geöffnet?

    Vielen dank nochmal.für die.antwort. ich werde mir die.empfohlenen videos.ansehen.

    Herzliche grüße

  4. #4
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr liebe Doris!

    Honig ums Maul geschmiert? Das verstehe ich nicht ganz. Ich meinte nur das es wg. Röntgen, schmerztabletten doch schwieriger ist alles. Das.es eine Frau in afrika.schwerer hat, da stimme ich absolut zu.
    Entschuldigung, habe mich nicht gut ausgedrückt, das "Werfen" eines Kindes ist das natürlichste auf der Welt und passiert schon seit Jahrtausenden. In unseren Breiten werden Schwangere auf eine "besondere Ebene" gehoben, um damit Geld zu machen. So gibt es für Schwangere dies und das, das sollte sie nicht machen und darauf achten, dabei wird aber das Wichtigste nicht gesagt ... in Wahrheit sind die ganzen Empfehlungen nicht untersucht, die Medikamente genausowenig wie Vitamintabletten; es geht ja aber auch nicht um die Schwangere an sich, es geht um einen Markt.

    Das Ego einer Schwangeren nimmt diesen vermeintlichen Sonderstatus der Gesellschaft gerne an, denn so bekommt das Ego kurzzeitig Streicheleinheiten, die Landung in der Realität nach der Geburt wird für die Frau umso härter, denn plötzlich steht sie alleine da mit Kind und schlägt sich mit Schlaflosen Nächten herum. All das kommt dem Kind und der Frau nicht zu Gute ...

    Wenn Sie ein Sanierungsbedürftiges Gebiss haben, dann lassen Sie es sanieren. Wenn Sie Angst vor dem ZA haben und die Sanierung groß ist, dann warten Sie, bis Sie Ihre Gefühle dem Kind nicht 1:1 weiter geben ...

    Spülen nach dem essen oder.öfter? Oder die.wunde einfach in ruhe lassen? Wie.sieht es mit essensresten in.der wunde aus, soll ich diese immer rausspülen? Oder.ist das nicht so wichtig, da die wunde sowieso von innen nach.außen heilt?
    Wenn Sie mit Wasser, Salbeitee spülen, können Sie nicht viel verkehrt machen ...

    Ich habe nämlich das Gefühl das es besser ust wenn ich die.wunde einfach in.ruhe lassen,.nach jedem spülen schmerzt es wieder mehr.
    Dann sagt Ihnen Ihr Körper eh recht gut, was er will und braucht ...

    Wann haben sie ihre ordination.den wieder geöffnet?
    4 Jänner
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  5. #5
    Doris9999 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    14
    Im Moment ist mir sehr wichtig schmerzfrei zu werden. Nach der Geburt dachte ich an ein Implantat, bzw. wenn noch etwas anderes größeres notwendig sein sollte auch das.

    Okay, danke, dann höre ich auf meinen Körper und werde mal lieber nicht so oft spülen. Vielleicht nur morgens und abends.

    Was meinen sie wegen essensresten in der wunde? (Deswegen habe ich immer gespült)

    Okay, danke. Wenn sie am 4.1 wieder Ordination haben, kann ich dann an diesem Tag vorbeikommen?

  6. #6
    Doris9999 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    14
    Leider sind meine Schmerzen schlimmer geworden.

    Können sie mir einen guten Zahnarzt empfehlen (quasi ihre Vertretung), welcher in den nächsten Tagen offen hat?

    Ich habe Angst, an jemand nicht guten zu geraten. Und ich möchte endlich eine gute Behandung bekommen und ganz schnell schmerzfrei werden.

    Vielen Dank im Voraus...

  7. #7
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr liebe Doris!

    Wer will nicht schmerzfrei sein? Jeder will das, nur die meisten Menschen kratzen sehr oberflächlich an den Dingen - Zähne betreffend bedeutet das: sobald Schmerzfrei widmet man sich nicht mehr der Gesundheit und ist verwundert, wenn dann wieder der Freund Schmerz kommt. Freund deswegen, weil uns so das Leben erinnern will, sich tiefgründiger mit Dingen zu beschäftigen. Seien Sie froh, dass es nur Zahnschmerzen sind, die sind in der Regel einfacher zu therapieren als z.B. Nierenschmerzen.

    Ich gebe keine Empefehlungen, da jeder in jedem Moment anders sein kann. Sehen Sie sich das Video Zahnsanierung an und dann gehen Sie einfach zum Notdienst, in Wien haben soweit ich weiß immer 3 Zahnärzte offen, da wird Ihnen sicher einer gut weiter helfen können. Bleiben Sie aufmerksam, dann wird auch kein Quatsch passieren.
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  8. #8
    Doris9999 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    14
    Ganz so, ist es nicht (zumindest nicht wissentlich für mich), ich gehe immer regelmässig zum Zahnarzt und putze auch meine Zähne immer gründlich. Und war der Meinung alles ist in Ordnung.

    Okay, danke, mache ich. Ich hoffe so sehr es wird bald besser, ich kann nichteinmal schlafen.

    Kurze letzte Frage noch - wie sieht es mit dem 4.1 bezüglich eines Termins in ihrer Ordination aus? Darf ich vorbeikommen?

    Herzliche Grüße

  9. #9
    Avatar von Belsky
    Belsky ist offline Administrator
    Registriert seit
    03.03.2007
    Ort
    Wien
    Beiträge
    8.052
    Sehr liebe Doris!

    Jeder kann kommen, denn davon leben wir!
    Am besten unser Office anrufen und sich einen Termin ausmachen.
    Ihr Denta Beauté Team

    indem wir miteinander reden,
    helfen wir anderen Menschen ...



    J.M. Belsky - folgen Sie uns auf


    Aussagen in diesem Forum stellen keine medizinische Diagnose dar. Unsere Antworten und Überlegungen beziehen sich auf Ihre schriftlich dargestellten Schilderungen. Ärztlich medizinische Diagnosen können nur nach eingehender klinischer Untersuchung (Befundung) gestellt werden. Eine Diagnose ist die Voraussetzung für die richtige Therapie (Befundung >> Diagnose >> Therapie). Eventuell angegebene Preise dienen grob zu Ihrer Information, es handelt sich nicht um einen Kostenvoranschlag. Wir behalten uns das Recht vor Preise individuell zu ändern. Infos zur Zahnunterteilung / Zahnnkreuz --- allg. Tipps zur Zahnsanierung --- 和平

  10. #10
    Doris9999 ist offline Denta-Beauté Forumsmitglied
    Registriert seit
    26.12.2015
    Beiträge
    14
    Habe nun einiges hinter mir...

    Habe einen Zahnarzt in Wien gefunden, der über die Feiertage offen hatte.

    Nach Röntgen, Abklopfen, Kältetest und Durchsicht alle Zähne meinte er das er nichts kravierendes findet. Die Weissheitszahnwunde jedoch nicht mehr so schmerzen dürfte. Dafür habe ich Antibiotikum bekommen.

    Der Backenzahn davor wurde 2009 wurzelbehandelt und seit der Extraktion fühlte sich dieser nun empfindlich an. Woraufhin wir uns entschlossen haben eine Wurzelrevison zu machen.

    Bei zwei Zähnen davor hatte ich dann immer das Gefühl der Kälteempfindlichkeit. Ich habe dort zwei neue Kunstsstoffüllungen bekommen. (Seitdem kann ich auf diesen nicht mehr kauen, Biss passt nicht,.obwohl.zahnarzt sagt er passt).

    Ebenso hat mein Vorderzahn geschmerzt (ebenfalls 2009 wurzelbehandelt), wo wir dann auch eine Wurzelrevision machten.

    Leider hat das alles meine Schmerzen nicht geschmälert. Der Druck in der Extraktionswunde.war immer noch schlimm vorhanden, und.ich bekamm eine chirurgische Wundrevision. Alles raus, Knochen wurde abgeschliefen und.die Wunde.vernäht (Trapeznaht oder so ähnlich).Naht ging bis zwei Zähne vor, und ich hatte dadurch schlimme schmerzen am zahnfleisch.

    Eine Woche später immer noch Schmerzen. Mir wurde nun.der Backenzahn.vor der Wunde.(der in Wurzelrevisebehandlung stand) gezogen. Das war diesen Montag (11.1.2016).

    Ich habe nun wirklich extreme Dauerschmerzen in der Wundregion. Dumpfer Wundschmerz, teilweise auch ziehend. Wirklich sehr sehr stark. Bekomme.den Mund.nicht weit auf, kiefer schmerzt bei jeder bewegung. Zahnfleisch fühlt sich komplett entzunden an. Gefühl der schwellung und ist auch geschwollen.

    Obwohl ich schwanger bin habe ich nun mit meiner Frauenärztin besprochen das ich Ibuprofen nehmen darf (da mir Paracetamol nicht hilft). Leider wird es nur mir einer Dosis von 800 mg besser (der schmerz.ist dann deutlich besser, der.Druck bleibt).

    Mein Zahnarzt meint ich.dürfte keine.Schmerzen.mehr haben und.er weis nicht mehr wirklich weiter. Darf ich das wirklich nicht, nach der ganzen Prozedur? Vielleicht braucht das.alles.auch einfach etwas Ruhe. Aber diese furchtbaren Schmerzen...

    Haben sie einen Rat für mich was ich tun kann /soll? Können sie.die Situation bitte einschätzen.

    Ich habe nun Dauerschmerzen seit 11.12.2015 und ich möchte zur Ruhe kommen. Ich kann nicht mehr.

    Kurze Übersicht noch wann was passiert ist. Vielleicht können sie es dann besser einschätzen:

    11.12.15: Wurzelbehandlung Weissheitszahn re. Oberkiefer im Notdienst

    14.12.15: Extraktion des Weissheitszahnes bei meinem Zahnarzt

    21.12.15: Wunde nochmal mit scharfen Löffel ausgekratzt bei meinem Zahnarzt

    29.12.15: Kunststoffüllung 4er und 5er rechtes Oberkiefer und Wurzelrevision Vorderzahn und Antibiotikum Augementin bekommen (ab jetzt in Wien in Behandlung)

    30.12.2015: Wurzelrevision 7er rechtes Oberkiefer

    4.1.2016: chirurgische Wundrevision Weissheitszahnextraktionswunde re. Oberkiefer

    11.1.2015: 7er Backenzahne Oberkiefer gezogen (welcher in Wurzelrevisionsbehandlung stand)

    Antibiotikum habe ich zuerst für 5 Tage Ceclor genommen. Dann Augmentin für 14 Tage und jetzt habe ich Josalid begonnen (muss ich für 7 Tage nehmen).

    Bitte um ihre Meinung dazu. Mir geht es leider ziemlich schlecht. Ich bedanke mich im Voraus!!

Seite 1 von 3 12 ... LetzteLetzte

LinkBacks (?)


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.08.2014, 07:47
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.02.2014, 19:40
  3. Zahnschmerzen, Eiterherd, WSR soll helfen....
    Von Tigerkatze85 im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 03:25
  4. Keine Ahnung, wer da helfen kann..
    Von Tinasunshine im Forum Frage - Antwort!
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 02:49
  5. Trojanische Pferde helfen Immunsystem
    Von BELSKY im Forum NEUIGKEITEN & Trends in der Medizin/Zahnmedizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 06:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBadvanced CMPS v4.3.0

Content Relevant URLs by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17